Lorem ipsum dolor sit amet, conse ctetur adip elit, pellentesque turpis.

Folgen Sie uns
Image Alt

Transfermodell des Konzepts „Equal Space“

  /  Transfermodell des Konzepts „Equal Space“

Im Anschluss an die Empfehlung der Studie und dank des Wissens, der Fähigkeiten und der Werkzeuge, die während der Präsenzveranstaltungen und Online-Schulungen für CEFs im Bereich der Intersektion erworben wurden, haben wir ein spezifisches Transfermodell entwickelt, das Intersektion von Gender und kultureller Diversität in andere Bildungsbereiche und Programme, die sich auf Gender und Beteiligung von Frauen beziehen, verankert. Das Transfermodell hat folgende Komponenten:

  • ein Bewertungssystem, mit dem überprüft wird, inwieweit die bestehenden Programme die Intersektion von Geschlecht und kultureller Vielfalt berücksichtigen, und
  • Empfehlungen dazu, wie Programme an die Prioritäten von Intersektion von Gender und kultureller Diversität angepasst werden können.

Das erstellte Transfermodel ist die praktische Übersetzung der Empfehlungen der Studie und der Good Practice Beispiele (als Ergebnis des Evaluierungsprozesses) in angrenzende Felder der Organisationen, unter Berücksichtigung der jeweiligen organisationsbedingten Rahmenbedingungen, der Zielgruppen, der eingesetzten Programme und Ressourcen.